Deutsche Rentenversicherung

Vorbereitung Ihrer Reha-Maßnahme

Was wird in der Reha benötigt?

Um Ihnen die Planung der Rehamaßnahme zu erleichtern, haben wir Ihnen hier einige praktische Tipps für die Vorbereitung zusammengefasst.

Den Fragebogen zum Aufnahmegespräch mit dem Stationsarzt, der Ihnen mit der Einladung zur Reha zugeschickt wurde, bitte unbedingt zu Hause ausfüllen und bei der Anreise mitbringen. Verstauen Sie diese Unterlagen nicht zu tief in Ihrem Koffer, denn Sie brauchen sie griffbereit; Ihr Stationsarzt benötigt den Fragebogen beim Aufnahmegespräch. Am besten, Sie packen ihn in Ihr Handgepäck, dann haben Sie ihn direkt parat.

Bitten Sie Ihre behandelnden Ärzte am Heimatort um aktuelle medizinische Unterlagen (z.B. Röntgenbilder, EKGs, Facharzt- und Krankenhausberichte). So können Doppeluntersuchungen vermieden werden.

Röntgenpass/ Allergiepass/ Impfpass/ Blutdruckpass/ Antikoagulantien-Ausweis oder Diabetikerausweis u.s.w. bitte mitbringen.

Bitte bringen Sie ein aktuelles Passbild mit.

Ihre Krankenversicherungskarte für evtl. notwendig werdende ambulante Behandlungen durch Fachärzte oder einen Zahnarzt während der Reha bitte nicht vergessen.

Medikamente (Vorrat für mindestens 4 Tage) mit Beipackzettel bittte mitbringen.

Sollten Sie aus medizinischen Gründen eine spezielle Kostform benötigen, teilen Sie dies bitte rechtzeitig vor Antritt Ihrer Reha in der Patientenverwaltung mit.

Vorab können Sie folgende Unterlagen herunterladen:

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Aibling
Klinik Wendelstein

Kolbermoorer Str. 56
83043 Bad Aibling

Zentrale 08061-27-0

Fax:
08061-27-381 (Verwaltung)
08061-27-182 (Medizinische Unterlagen)

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Ein Informationsschreiben unserer Klinik zur Datenschutzgrundverordnung finden Sie hier!

Stellenangebote